Entstehung des Rieder Karnevals ab 1950

Es begann um 1950 mit einem jährlichen Maskenball in der Gaststätte "Scholvin-Ortmann". Dieser genügte seinen Veranstaltern bald jedoch nicht mehr.

Um 1955 überlegten sich die Verantwortlichen des MTV Riede, einen richtigen Karneval mit einer Prunksitzung zu veranstalten. Schnell entschloss man sich im MTV zur Durchführung dieses Planes. Über die Leiter des Rieder Spielmannzuges Heinz Osterloh und Hinni Kattau wurde Kontakt zum Rheinländerverein in Bremen aufgenommen und um fachmännische Unterstützung gebeten. So konnte Hinni Kattau die Verbindung zu Karl Keller, dem 1. Vorsitzenden der Bremer Karnevalisten, herstellen.

Der Rieder Karneval ab 1957 bis heute

Am 02.02.1957 war es dann soweit. Der erste Rieder Karneval wurde im Gasthaus "Scholvin-Ortmann" gefeiert. Das ursprünglich rheinische Fest fand großen Anklang. Die Organisation und Leitung der Karnevalssitzungen war bis 1960 Aufgabe des Bremer Vereins. In den vier Jahren von 1957 bis 1960 hatte sich der MTV jedoch soweit eingearbeitet, dass er nach und nach den Karneval in Eigenregie durchführen konnte.

Ab 1963 fand der Rieder Karneval erstmalig unter eigener Regie statt. Hermann Nullmeyer, damaliger 1. Vorsitzender des MTV Riede, war maßgeblich an der Durchführung des Karnevals beteiligt und übernahm als Karnevalspräsident 1962 und 1963 die Leitung der Prunksitzungen.

Der Rieder Karneval erfreute sich im Laufe der Zeit immer größerer Beliebtheit, lediglich 1991 fiel er aufgrund des Golfkrieges aus.

Im Jahr 2010 fand der Rieder Karneval übergangsweise im Festzelt auf dem Rieder Schützenplatz statt. Da die dortigen Kapazitäten aber nicht ausreichten, findet die Veranstaltung seit 2011 in der Heinz-Schreiber-Halle statt.

Die Rieder Karnevalspräsidenten

1962 - 1963 Hermann Nullmeyer
1965 - 1983 Heinrich Seifert
1984 - 1985 Hubet Neuhaus
1986 Heinrich Seifert
1987 - 1993 Klaus Conrad
1994 - 1996 Dietmar Müller
1997 Frank Haupt
1998 - 2012 Andreas "Spezi" Böse-Bartels
2013 - heute Jan-Cord "JCO" Ortmann

 

Die Rieder Prinzenpaare

1962 Friedhelm und Hildegard Nullmeyer
1963 Friedhelm und Hildegard Nullmeyer
1964 Heinz und Helga Focke
1965 Heinz und Helga Focke
1966 Dieter und Inge Wilkens
1967 Ernst August und Elvira Nullmeyer
1968 Hans-Werner und Ingelore Runge
1969 Hans-Hermann Otersen und Liesel Kleemann
1970 Ernst August und Elvia Nullmeyer
1971 Hans-Hermann und Elisabeth Otersen
1972 Dieter und Sieglinde Helms
1973 Dieter und Sieglinde Helms
1974 Dieter und Sieglinde Helms
1975 Eduard und Ursula Wichmann
1976 Hermut Ahrens und Urusla Osterloh
1977 Günter und Inge Böse
1978 Günter und Inge Böse
1979 Hans-Hermann Purnhagen und Renate Hüneke
1980 Hubert und Ulrike Neuhaus
1981 Rainer und Ursula Ohliger
1982 Klaus und Gisela Wilke
1983 Heiner Schumacher und Karin Westermann
1984 Heinrich und Petra Rügge
1985 Heinrich und Petra Rügge
1986 Günter und Sabine Rippe
1987 Ingo und Marina Behlmer
1988 Reinhard und Gisela Irps
1989 Herbert und Hilde Kind
1990 Dirk Lange und Dagmar Prudix
1991 fiel der Karneval wegen des Golfkrieges aus
1992 Reinhard und Gisela Irps
1993 Manfred und Monika Nitsch
1994 Axel Otersen und Wiebke Kirchhoff
1995 Thomas Westermann und Maren Wendt
1996 Heiner und Karin Schumacher
1997 Klaus und Rosemarie Conrad
1998 Heiner und Karin Schumacher
1999 Axel und Anja Kampf
2000 Günter und Sabine Rippe
2001 Jürgen und Heike Göbber
2002 Kai und Diana Boßmann
2003 Jürgen und Claudia Maaß
2004 Hermann und Renate Purnhagen
2005 Ralf und Sonja Schlüsselburg
2006 Holger und Anke Schulze
2007 Klaus und Rosemarie Conrad
2008 Heiner und Heike Schweers
2009 Horst und Claudia Reiners
2010 Jan-Cord und Ilka Ortmann
2011 Ingo und Marina Behlmer
2012 Andre Ahrens und Katrin Weiß
2013 Simon Schwenk und Nicole Ludwig
2014 Andreas und Karin Böse-Bartels
2015 Andreas und Kirstin Schumacher
2016 Patrick und Frauke Rippe
2017 Jan und Jessica Rektorik
2018 Tobias Grahl und Corinna Schierle
2019 Felix Schulze und Agnetha Rippe
2020 Michael und Kerstin Bär