Mini-Spielfeld

Karte

Informationen

DFB Schild

Den Begriff „Mini-Spielfeld“ definieren die UEFA und der Deutsche Fußball-Bund als ein modernes Fußball-Kleinspielfeld, das mit Gummigranulat gefülltem Kunststoffrasen, inklusive einer elastischen Tragschicht, sowie Banden mit integrierten Toren ausgestattet ist. Die Platzmaße betragen dabei circa 13 Meter mal 20 Meter, wobei Umgangs- und Erschließungsflächen hinzu kommen.

Gebaut werden sollen die Mini-Spielfelder in Zusammenarbeit aller DFB-Landesverbände mit Städten und Kommunen ab Frühjahr 2008. Zulieferer und Materialien werden nach strengen Vorgaben ausgewählt.

Presseberichte

tl_files/mtv/banner/PDF-Icon.gif "Den Anstoß höchstpersönlich ausgeführt"
Quelle: Kreiszeitung (www.kreiszeitung.de)
tl_files/mtv/banner/PDF-Icon.gif Torsten Frings eröffnete "sein" Mini-Spielfeld in Riede
Quelle: www.werder.de
tl_files/mtv/banner/PDF-Icon.gif "Jetzt gibt es endlich einen Platz zum Bolzen"
Quelle: Weser-Kurier (www.weser-kurier.de)
tl_files/mtv/banner/PDF-Icon.gif Bericht fürs NFV Journal
Quelle: Dietmar Seesko (Mitarbeiter Kreiszeitung)