Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Gelungener Saisonauftakt für den MTV Riede: Im Bezirkspokal feierte die Bremsteller-Elf gestern Abend einen verdienten 2:1 (1:1)-Erfolg beim TSV Uesen und trifft in der 1. Hauptrunde am nächsten Mittwoch nun auf den Landesligisten TSV Etelsen.

Die U7 hat am 3.07.2011 in Okel das letzte Turnier der Saison mit einem sehr guten 3. Platz beendet. Wir sind uns alle sehr sicher, dass die Kinder die ab der neuen Saison zu der U8 wechseln, (wo auch „Muri“ der Trainer ist) in der 1.Kreisklasse die vorderen Plätze anvisieren werden.

Am 25. Juni mit dem Turnier in Hönisch ist für den Trainer Jürgen Murawski „Muri“ und seine jüngste Mannschaft U6 eine tolle Saison zu Ende gegangen. Wie „Muri“ in den letzen Monaten den Kindern die Spielfreude und Spaß am Fußball geweckt hat ist bewundernswert. Seine jahrelange Erfahrung beweist

Sie haben den Supercup im Kreis Verden gewonnen und qualifizierten sich außerdem für die U19-Bezirksliga. Mit einer äußerst jungen Mannschaft, die von Henning Lange trainiert wird, setzten die Fußball-A-Junioren des MTV Riede jüngst wichtige Akzente.

Im Sommer 2010 begann das Abenteuer Bezirksliga für die 1. Herren des MTV Riede. Mit Neuzugängen aus der eigenen A- Jugend und der 2. Herren und Ingvar Jansen vom SC Weyhe, sollte das Unmögliche wahr gemacht werden, der Klassenerhalt in der Bezirksliga 3 Lüneburg!

Am 06.06. ist Ewald Winkelmann für 20 Jahre Schiedsrichter auf der Jahreshauptversammlung der Schiedsrichter des Kreis Verden für seine langjährigen Verdienste ausgezeichnet worden. Standing-Ovations gab es bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Schiedsrichter. Ein Grund hierfür war schließlich gegeben, denn

Liebe Vereinsmitglieder, es fällt uns schwer, unsere Trauer in Worte zu fassen. Der MTV Riede nimmt Abschied von Johann oder "Jonny" Nullmeyer, wie er genannt wurde. Wir haben einen wichtigen Menschen verloren und unser Herz ist schwer, doch uns bewegt in dieser Stunde auch der Dank, einen ganz besonderen Menschen gekannt zu haben. Seit mehr als 60 Jahren war Johann Mitglied in unserem Sportverein und gehörte 27 Jahre zum geschäftsführenden Vorstand. Mehr als 25 Jahre übte er dabei das Amt des Kassenführers aus und sorgte stets dafür, dass die Finanzen im Verein wohl behütet waren.

Aufgrund einer Leistungssteigerung in den zweiten 45 Minuten gewann der SV Hülsen das Kreisderby der Fußball-Bezirksliga gegen den MTV Riede mit 3:2 (0:2). Durch den Sieg machte das Team von Trainer Falk Wöhlke in der Tabelle noch einen großen Sprung nach vorn und schließt die Saison als Tabellensechster ab. Der MTV Riede muss sich dagegen mit dem elften Rang begnügen, hat aber als Neuling mit dem Klassenerhalt sein Saisonziel erreicht.

Du interessierst dich für die Ausbildung zum Fußball-Schiedsrichter? Doch wie alt muss ich mindestens sein, wo kann ich mich anmelden und wie umfangreich ist die Ausbildung? Alle diese und viele Antworten mehr, könnt ihr direkt bei Ewald Winkelmann (Spartenleiter Fußball des MTV Riede) Tel. 04294-877 erfragen.

Am kommenden Wochenende fahren wir wieder mit dem Fan-Bus zum letzten Auswärtsspiel nach Hülsen. Abfahrt 15.45 Uhr an der Schule. Im Anschluss fahren wir zum gemeinsamen Essen in den Verdener Hof mit dem Bus. Eingeladen sind auch alle Fans uns zu begleiten. Nach dem Essen besteht die Möglichkeit mit dem Bus wieder nach Riede zu fahren oder die Domweih zu rocken.

Im seinem abschließenden Heimspiel in der Fußball-Bezirksliga musste sich Neuling MTV Riede gegen den MTSV Selsingen mit einem glücklichen 4:4 (2:3)-Unentschieden begnügen. In der Tabelle verbesserte sich der MTV Riede dennoch auf Platz neun, während die Gäste mit einem Sieg am letzten Spieltag gegen den VfL Visselhövede noch die Relegation schaffen können.

Timo Winkelmann stieg nach einem Freistoß von Sven Bollmann im Strafraum hoch und köpfte die 1:0-Führung des Aufsteigers und Außenseiters MTV Riede. Dann rannte er Richtung Zuschauerplätze und rutschte schließlich über den nassen Rasen. Es war die 57. Minute auf dem Sportplatz Segelhorst, als der Neuling gegen

Am kommenden Sonntag, den 08.08.2010 (12.30 Abfahrt mit dem Fan-Bus von der GS Riede) startet das von Trainer Sascha Bremsteller neu formierte Team beim FC Worpswede in die Bezirksligasaison. Mit Sascha Nowarre hat nur ein Spieler das Aufstiegsteam verlassen und es sind sieben neue Spieler, meist aus dem eigenen Verein hinzugekommen......

Er versammelte seine Schützlinge noch auf dem Platz und vermittelte die Eindrücke: „Wir haben uns zwar spielerisch verbessert, aber dennoch heute Lehrgeld gezahlt.“ Sascha Bremsteller, Coach des MTV Riede, brachte es auf den Punkt – mit einem 2:5 (1:3) gegen den Klassenpartner TSV Dörverden verabschiedete sich der Bezirksliga-Aufsteiger gestern schon in der ersten Hauptrunde aus dem Bezirkspokal.

Meister 09/10! Wir sind mit 12 Spielern in die Saison gestartet, darunter mit 2 Gastspielern des TSV Emtinghausen. Ziel war es, die Jungs auf den nächsten Schritt vorzubereiten, nämlich den D-Jugendbereich. Sie sollten sich spielerisch, aber natürlich auch individiuell weiterentwickeln.

Mit einer Präsentübergabe des NFV Kreis Boss Horst Lemmermann wurde im Rahmen des Jugendstaffeltages das Organisations-Team des "JFK-Cups" groß gelobt. Urkunden für Ihre intensive Jugendarbeit gab es für einige Rieder Jugendtrainer.

Auch für das Pokalfinale der A-Jugend setzte der MTV einen Fan-Bus ein, um ein würdiges Umfeld den Nachwuchskickern zu bieten. Gesponsert wurde dieser vom Jugendförderkreis. Eine gute Saison konnte die U18 des MTV Riede mit dem A-Jugend-Kreispokalsieg am 12.06.2010 in Dauelsen krönen. Hochmotiviert und unterstützt durch zahlreiche und lautstarke Fans gelang ein letztlich hochverdienter 6: 0 Sieg gegen die U19 der JSG Dörverden.

Lebenslang Blauweiß…..! Es gibt Momente, da muss man über seinen Schatten springen und gegen Prinzipien verstoßen. Wenn einem ein Trikotsatz geschenkt wird, darf er auch mal Weißrot sein.

Triumphfahrt 1.Herren

... nie mehr Kreisliga, nie mehr, nie mehr ... - ... der MTV, der MTV, der MTV ist im Bezirk ... - "Spitzenzweiter", konnte man nach dem Abpfiff bis morgens um 4 Uhr durch den ganzen Ort hören. Denn die 1 Herren ist nach 24 Jahren wieder in den Bezirk aufgestiegen. Nach dem Spiel musste man sich noch 2 Minuten gedulden, bevor die Niederlage des Mitkonkurrenten TSV Achim bekannt wurde. Was sich dann auf der Sportanlage Segelhorst abspielte ist kaum in Worte zu fassen.

Am Samstag 29.05.2010 findet um 18 Uhr das große Saisonfinale der 1.Herren auf der Sportanlage Segelhorst statt. Spannender kann es kaum sein! Gewinnt man das Spiel gegen Oyten ist man aufgestiegen, ansonsten droht die Relegation. Egal wie das Spiel ausgeht bedankt sich die 1.Herren bei Ihren treuen Fans mit 50 Liter Freibier und hofft auf zahlreiche/lautstarke Unterstützung.